Bedeutung der Wildökologie für die Jäger/innen

Der Jäger oder die Jägerin müssen eine ganzheitliche Sicht der Zusammenhänge im Ökosystem Wald haben: Wechselseitige Zusammenhänge zwischen Wild und Lebensraum und verschiedenen Interessensgruppen (Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Tourismus etc.). Wichtig ist die sachliche und konstruktive Verständigung.

Wilderhaltung und Wildschadensregulierung

Umfassende Grundkenntnisse über die wildökologischen Zusammenhänge sind Voraussetzung, um die Jagdprüfung zu bestehen. Oberstes Ziel der Jagd ist, einen artenreichen, gesunden Wildstand zu erhalten (Wilderhaltung) und auf die land- und forstwirtschaftlichen Gegebenheiten Rücksicht zu nehmen. (Wildschadensverhütung)

Ökosysteme sind sensibel

Durch die enge Beziehung der Wildtiere zu ihrer Umwelt ist der Lebensraum wie eine zweite Haut des Wildes. Diese zweite Haut wird durch die Eingriffe des Menschen in den Naturhaushalt verändert. Die freilebenden Tiere reagieren sehr unterschiedlich auf die Umweltveränderungen. Manche passen sich schlecht an, manche sehr gut. Manche Tiere sind durch diese Veränderungen vom Aussterben bedroht, manche kommen mit der Kulturlandschaft sehr gut zurecht und es kommt zu einer Übervermehrung. Bei Übervermehrung können Schäden an der Vegetation (siehe Wildschäden) und an anderen Tierarten entstehen.

Ökosystemgerechte Jagd

Die natürlichen Regelmechanismen zwischen Wildtieren und Lebensraum werden durch den Menschen gestört. Die entstehenden Probleme können ohne Wissen über die ökologischen Zusammenhänge nicht bewältigt werden. Durch diese Kenntnisse ist eine ökosystemgerechte Jagd mit umweltbewusster Wildhege und Wildregulierung möglich.

Ganheitliche Sicht der Zusammenhänge

Der Jäger oder die Jägerin müssen eine ganzheitliche Sicht der Zusammenhänge im Ökosystem Wald haben: Wechselseitige Zusammenhänge zwischen Wild und Lebensraum und verschiedenen Interessensgruppen (Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Tourismus etc.). Wichtig ist die sachliche und konstruktive Verständigung

Medieninhaber und Herausgeber: Wiener Landesjagdverband Anschrift: Stadioncenter Olympiaplatz 2, 4.OG. Top 4/7 A-1020 Wien
, Tel.: +43(0)1-548 49 99 Fax: +43(0)1-548 49 99