Jagd

Jagd ist eine der ältesten Formen von Ressourcen-Nutzung, neben dem Sammeln gleichsam die Urform überhaupt. Jedoch haben sich im Laufe der Geschichte sowohl die jagdlichen Rahmenbedingungen als auch die Einstellungen der Gesellschaft zum Thema Jagd tiefgreifend verändert.

Definition

Das Wiener Landesjagdgesetz definiert Jagd wie folgt:

"Das Jagdrecht ist das ausschließliche Recht, in einem bestimmten Jagdgebiete den jagdbaren Tieren nachzustellen, sie zu verfolgen, zu fangen, zu erlegen und sich anzueignen; es umfaßt ferner das ausschließliche Recht, sich Fallwild, verendetes Wild, Abwurfstangen sowie Eier des Federwildes im Jagdgebiete anzueignen."

Das Aneignen von Abwurfstangen - das sogenannte "Stanglsuchen" ist nach dem Jagdgesetz als Wilddiebstahl zu ahnden.

Aufgaben und Motive

Früher:

  • Primär zur Gewinnung von Nahrung und Tierteilen (Hörner, Fell, Zähne etc.) zur Weiterverarbeitung
  • Als Freizeitbeschäftigung für Adelige
  • Als Zeichen der Macht des Herrscherhauses (Statussymbol)

Heute:

  • Im Vordergrund stehen: Ökologie (Naturschutz), Nachhaltigkeit und Wildtiergerechtigkeit (Weidgerechtigkeit)
  • Freizeitaktivität mit Verantwortung
  • ALs Wirtschaftsform zur "Erzeugung von hochwertigen Lebensmitteln" - Wildfleisch-Direktvermarktung

Jagdkultur

Jagd ist neben dem Sammeln die Urform der menschlichen Ressourcen-Nutzung. Zur Jagd gehören das jagdliche Brauchtum, die Jägersprache  sowie die Jagdmusik. Alles das hat in Österreich große Tradition. Jagd ist heute auch ein nicht mehr wegzudenkender Wirtschaftsfaktor (Jagdwaffen, Jagdbekleidung, Jagdfahrzeuge, Jagdliteratur etc.)

Jagdrecht

Jagd ist in Österreich untrennbar mit dem Besitz von Grund und Boden verbunden. Die Jagd ist in Österreich Landessache. Seit 1947 gibt es das Wiener Landesjagdgesetz. Damit man in Österreich jagen darf, muss man eine Jagdprüfung absolvieren und umfangreiche Kenntnisse aus den Bereichen Umweltschutz, Wildökologie, Naturschutz, Ökologie, Land- und Forstwirtschaft, Waffenkunde, Hygiene und Erste Hilfe nachweisen. Die Jagdprüfung befähigt die Jäger/innen zum weidgerechten , nachhaltigen und ökologischen Handeln.

Medieninhaber und Herausgeber: Wiener Landesjagdverband Anschrift: Stadioncenter Olympiaplatz 2, 4.OG. Top 4/7 A-1020 Wien
, Tel.: +43(0)1-548 49 99 Fax: +43(0)1-548 49 99